Dr. Bernd Uwe Althaus - zur Person

Main Content

Was ich über mich berichten möchte

Wenn ich am Anfang beginne, dass ich 1963 als viertes Kind meiner Eltern geboren und aufgewachsen bin. Meine Schulbildung habe ich mit dem Abitur abgeschlossen und anschließend ein Studium als Diplomlehrer für Mathematik und Physik begonnen. Meiner Vorliebe für die Physik folgend habe ich meine Diplomarbeit in dieser Naturwissenschaft - konkret in der Theoretischen Physik - geschrieben. Als ich das Studium 1987 abgeschlossen hatte, begann meine Tätigkeit als Lehrer in Leinefelde. In dieser Schule wurde ich auch 1990 Schulleiter. Ebenfalls nach der Wende im Jahre 1990 setzte ich meine wissenschaftliche Arbeit im Rahmen einer außerplanmäßigen Aspirantur fort und promovierte 1996 mit einer Arbeit zur Infrarotspektroskopie.

Während meiner Studienzeit erlebten wir die Einführung der ersten "Heimcomputertechnik". Ich darf mich noch zu den "ZX81ern" rechnen, denn mit diesem Gerät begann die Computerei privat. Es folgte ein C128, auf dem mit Pascal unter CPM dann meine ersten Programme in ThePhy geschrieben wurden und erfolgreich liefen. Mit dem Wechsel zum PC nach 1990 soll die Aufzählung abgeschlossen sein, denn vor einem solchen sitze ich momentan auch.

Mit meiner Partnerin Manuela wohne ich im Eichsfeld - im Stadtteil Worbis der Stadt Leinefelde-Worbis.

Und sonst? Sehr gern fahre ich Motorrad, im Eichsfeld auf schönen kurvigen Landstraßen oder auch mal auf einer Tour in den Harz - zu mehr reicht leider die Zeit nicht aus. Oft steht auch das Wandern auf der Liste für die Freitzeitgestaltung - wie an einigen Fotos auch zu erkennen ist. Das soll's erst mal gewesen sein. Wenn ich gleich hier alles aufschreibe, bleibt ja keine Chance mehr zum Ändern, Ergänzen oder Aktualisieren... Bis bald!

Tätigkeit als Schulamtsleiter in Nordthüringen

Die Tätigkeit als Schulamtsleiter in Thüringen bringt ein breites Aufgabenspektrum - von der Personalplanung und -verwaltung bis zum schulischen Qualitätsmanagement - mit sich. Es ist eine schöne Aufgabe, für gute Bildung und Erziehung und aktive Vernetzung der Bildungspartner im Sozialraum mit verantwortlich zu sein.

Unser Neubau in Worbis

Im Sommer 2015 begannen wir unser größtes Projekt - den Bau unseres Hauses in Worbis. Das Haus, welches nach unseren Ideen und Wünschen entstand, wurde von Holzbau Hunold in Leinefelde in Zusammenarbeit mit den Fachgewerken gebaut.

Wandertouren in der Nähe und in den Bergen

Gernd sind wir unterwegs, um unsere nähere Umgebung - Ziele in Thüringen oder im Harz - oder auch bei unseren europäischen Nachbarn zu erkunden. Bewegung in der Natur - das bringt Erholung und eine willkommene Abwechslung zur beruflichen Tätigkeit.

Rotary Club Obereichsfeld-Heilbad Heiligenstadt

Ich freue mich, dass ich Mitglied des o.g. Rotary Club sein kann. Neben den internationalen Projekten, unter denen ich zu allererst end polio now nennen möchte, engagiert sich unser Club in regionalen Projekten, wie für die Hospiz-Arbeit im Eichsfeld.